Home

Coaching

Paarberatung

Ein ganzer Mann

Wachstum gestalten

Termine

Hintergrund

Persona

Netzwerk

Literatur

Kontakt / Impressum

email

Literatur- Tipps

 

Hier finden Sie eine Auswahl von Büchern und Zeitschriften, die ich für lesenswert halte.

Diese Liste ist natürlich in keiner Weise erschöpfend, sondern eher willkürlich.
Auch identifiziere ich mich keineswegs mit allen Inhalten der genannten Bücher; auf jeden Fall sind sie aber anregend.
Die Sammlung mag Ihnen einen zusätzlichen Eindruck verschaffen, mit was für Einflüssen ich mich beschäftige.
Die Reihenfolge der Bücher ist willkürlich, sie drückt keine Wertung aus.
Ich stehe mit den Autoren und Verlagen in keinerlei geschäftlicher oder organisatorischer Verbindung.
Beziehen müssten Sie die Bücher bei Interesse über Internet oder den Buchhandel.

 Über Psychologie und Persönlichkeit

 Über Bewusstsein und Weltbild

 Über Männlichkeit und Sexualität

 Über Organisation Training Coaching

Über Psychologie und Persönlichkeit

Ruth Wenger:
Alpha Skills
Effizienter lesen
besser zuhören
entspannter arbeiten

"Mit neuen Ansätzen aus der Gehirnforschung die Informationsflut bewältigen" ist Programm der zum Selberlernen dargestellten Bewußtseinstechniken. (Die nach meinen ersten Erfahrungen auch gut funktionieren.) Darüberhinaus gibt der erste Teil des Buches aber auch einen sehr anregenden und kondensierten Einblick in moderne Bewußtseins- und Gehirnforschung, ohne zu eindimensional neurologisch zu werden.

Bernhard Mack:
Kontakt, Intuition & Kreativität

Ein Übungs- und Erfahrungsbuch,
vom Umgang mit wachsender Komplexität im Management und Alltagsleben.
Das systematische, didaktische Vorgehen der CoreDynamik von der Oberfläche der Persönlichkeit bis zum Kern.

Irvin D.Yalom:
Die rote Couch.

Ein wunderbar zu lesender Roman aus der Welt der Psychotherapie. Von einem Insider, der all die Konflikte, Fallstricke, Fettnäpfchen seines Berufes kennt und in einer spannenden Roman- Handlung entfaltet.

C.G.Jung u.a.:
Der Mensch und seine Symbole

Ein reich illustrierter Sammelband, in dem Jung und einige seiner engsten MitarbeiterInnen eine leicht verständliche Einführung in das Jung'sche Gedankengut geben:
Das Unbewußte und seine Anteile, Symbole und Mythen, der Individuationsprozess, das Selbst.

Zum Seitenanfang

Über Naturwissenschaft und Weltbild

Ken Wilber:
Integrale Vision
Eine kurze Geschichte der integralen Spiritualität

Die integrale Landkarte fürs Bewusstsein - knapp und einfach dargestellt, trendy layoutet.
Spirituell, aber nicht religiös - bist du das? Dann ist dies das richtige Buch!

Ken Wilber:
Integrale Spiritualität

Ken Wilber wendet hier sein integrales Modell an auf das Gebiet der Spiritualität. Ihm gelingt eine Sicht, die sowohl die Errungenschaften der Moderne und Postmoderne als auch die wesentlichen Einsichten der großen Weltreligionen einschließt.

Ken Wilber, Terry Patten u.a.:
Integrale Lebenspraxis
Körperliche Gesundheit, emotionale Balance, geistige Klarheit, spirituelles Erwachen. Ein Übungsbuch.

Hier wird die integrale Theorie praktisch lebbar! Ein Rahmen, um eine ganz persönliche, maßgeschneiderte Praxis zu entwickeln und zu leben. Ein Cross-Trainin für Körper, Geist, Spirit und Schatten.

Ken Wilber:
Eros Kosmos Logos
Eine Jahrtausend- Vision

In einer intellektuellen wie visionären tour de force verfolgt Ken Wilber in diesem Buch die evolutionäre Entwicklung von Materie zu Leben zum Geist - und darüber hinaus - und beschreibt deren Gesetzmäßigkeiten in allen Bereichen.
Wahrlich keine leichte Kost, aber ungemein nährendes geistiges Futter!

Marion Küstenmacher,
Tilmann Haberer,
Werner Tiki Küstenmacher:
GOTT 9.0
Wohin unsere Gesellschaft spirituell wachsen wird

In einer grandiosen, sehr lesbaren Tour durch 100.000 Jahre Geistesgeschichte stellen die Autoren dar, wie sich die Vorstellung von Gott immer wieder verändert hat, und sich weiter verändern wird. Sie stimmen der "Förderband"-These von Ken Wilber zu, dass einer Erneuerung der etablierten Kirchen eine zentrale Bedeutung für die spirituelle Zukunft der Menschheit zukommt.

Humberto Maturana, Francisco Varela:
Der Baum der Erkenntnis.
Die biologischen Wurzeln des menschlichen Erkennens

Die beiden Neurobiologen analysieren in faszinierender Gedanken- Strenge die Grundlagen der Erkenntnis.
Und das nicht philosophierend, sondern auf Basis der biologischen Natur aller Erkennenden.
Das Ergebnis stellt viele gewohnte Sichtweisen in Frage.
Eine illustrierte und relativ gut lesbar aufbereitete Zusammenfassung ihrer Erkenntnisse.

Erich Jantsch:
Die Selbstorganisation des Universums.

Auch ein Klassiker.
"Dieses Buch plädiert für eine neue Sehweise: die Selbstorganisation von Systemen als das dynamische Grundprinzip aller Formen von Evolution, aller Stufen von Leben, aller Erscheinungsformen von Kultur." Diesen globalen Erklärungsanspruch muss man nicht teilen, aber das Buch gibt einen tiefen Einblick in die Prinzipien selbstorganisierter Systeme.

Hermann Hesse:
Das Glasperlenspiel

Unter anderem entwirft Hesse in diesem Roman eine faszinierende Vision einer Synthese von Wissenschaft, Kunst und Religion: eben das Glasperlenspiel.

Mihaly Csikszentmihalyi:
Flow
Das geheimnis des Glücks

Flow bezeichnet einen Zustand des Aufgehens in eine Arbeit, eine Tätigkeit, ein Schaffen, sodass alles "wie von selbst" läuft. Das sind die schöpferischen Momente; und nach Csikszentmihalyi eine wesentliche Quelle dessen, was wir als Glück empfinden.

Thich Nhat Hanh:
Der Buddha
Sein Leben, seine Lehren, seine Weisheiten

In diesem wunderbar leicht erzählten Buch verbindet der buddhistische Lehrer Thich Nhat Hanh die Beschreibung der wichtigsten Lebensstationen des Buddha mit einer Einführung in dessen zentrale Lehren.

evolve
Magazin für Bewusstsein und Kultur

Erscheint vier Mal im Jahr
Bringt viele spannende Meldungen und Artikel rund um Bewusstsein, Spiritualität, Zukunft.
Zu beziehen über www.evolve-magazin.de

integrale perspektiven
Zeitschrift des Integralen Forum eV

Ken Wilber Perspektiven in Theorie und Praxis
Vierteljährlich erscheint die Zeitschrift der deutschsprachigen integralen Community. Neben einem ausführlich behandelten Schwerpunktthema aktuelle Nachrichten, Rezensionen, Termine.
"Die IP sind ein greifbares Produkt, welches die Essenz des Integralen und Wilbers Modell transportiert - ohne sich als Leser durch Wilbers gesamtes Werk durcharbeiten zu müssen."
Bezug über www.integralesforum.org,
für Mitglieder des Integralen Forums frei.

Zum Seitenanfang

Über Männlichkeit und Sexualität

David Deida:
Der Weg des wahren Mannes
Ein Leitfaden für Meisterschaft in Beziehungen, Beruf und Sexualität

"Was ist Ihre wahre Bestimmung im Leben? Was wollen die Frauen wirklich? Was macht einen guten Liebhaber aus?
Wenn Sie ein Mann sind, haben Sie sich diese Fragen zweifellos schon häufig gestellt - vielleicht ohne eine zufriedenstellende Antwort zu erhalten. Bis jetzt."
In erfrischend offenem Ton spricht David Deida Vieles aus, was man sonst nur im Stillen denkt oder ahnt, und schafft so Klarheit. Höchst inspirierend!

Peter A. Schröter, Charles Meyer:
Die Kraft der männlichen Sexualität

Die Sexualität mit dem ganzen Körper und auch mit dem Herzen genießen, einen klaren Geist haben und die Aggression so einsetzen, dass sie zur Stärke wird: Das ist jedem Mann möglich. Das Buch führt durch die verschiedenen Lebensalter und zeigt, welche Vielfalt in einer bewußt gelebten Männlichkeit liegt.

Mantak Chia, Douglas A.Arava:
Öfter - länger - besser
Sextipps für den Mann - der Multi- Orgasmic- Man

Trotz des reißerischen Titels enthält das Buch eine Fülle von wertvollen Informationen. Es basiert auf der taoistischen Lehre vom Sex. Es gibt ihn, den männlichen multiplen Orgasmus! Allerdings erscheint mir der taoistische Weg dahin sehr angestrengt und wenig attraktiv.

Diana & Michael Richardson:
Zeit für Männlichkeit
Mehr Kompetenz in Sachen Sex und Liebe zwischen Mann und Frau

Sich Zeit nehmen zum "Liebe machen", sich mit sexueller Energie aufladen und die Ekstase des tantrischen Aktes immer wieder genießen: eine sehr weibliche Botschaft von erfüllter Sexualität, von der aber auch Männer sehr viel lernen können - wenn sie sich darauf einlassen.

Margo Anand:
Tantra oder
Die Kunst der sexuellen Ekstase

"Das Standartwerk zur Tantra- Liebeskunst"

Gerald Hüther:
Männer
Das schwache Geschlecht und sein Gehirn

Gut lesbar erläutert der Neurobiologe die männliche Entwicklung. Für sein Fach ist er ein Revolutionär, da er die kulturelle Prägung viel wichtiger nimmt als die Gene. Seine Kritik an seiner biologistischen Zunft ist daher treffend. Aus integraler Sicht ist mir die gesellschaftliche Entwicklung aber zu simpel dargestellt. Trotzdem ein wertvoller Beitrag, Männlichkeit zu begreifen.

Louann Brizendine:
Das männliche Gehirn
Warum Männer anders sind als Frauen

Die amerikanische Neuropsychiaterin präsentiert gut lesbar neueste Erkenntnisse der Gehirnforschung. Die detailliert dargestellten Besonderheiten des männlichen Gehirns erklären Einiges über typisch männliches Verhalten. Manchmal noch etwas zu biologistisch, aber lesenswert.

Männerzeitung
Eine hervorragende, gut illustrierte Zeitschrift für Männer

Erscheint vierteljährlich in der Schweiz, ist aber (da es hier nichts Vergleichbares gibt) auch für Deutsche sehr lesenswert.
Zu beziehen über www.maennerzeitung.ch

Mann-Sein
Männer-Website

Website mit Blog und podcasts.
Die beiden Schweizer Heinz Robert und Nils Solanki betreiben eine Website mit mittlerweile zahlreichen spannenden Interviews rund ums Thema Mann-Sein.
www.mann-sein.ch

Zum Seitenanfang

Über Organisation Training Coaching

Joachim Galuska (Hrsg.):
Pioniere für einen neuen Geist in Beruf und Business
Die spirituelle Dimension im wirtschaftlichen Handeln

Dieses Buch enthält zahlreiche Beiträge von Persönlichkeiten, die mit viel Engagement und Pioniergeist einen anderen "Spirit" in das wirtschaftliche Handeln bringen.

Bernhard Mack (Hrsg.):
CoreDynamik.
Wege zum Kern

Die CoreDynamik bezieht das Transpersonale in die Arbeit des Trainers, Psychologen und Begleiters mit ein.
Nach einer Zusammenfassung der grundlegenden Konzepte stellen zahlreiche Autoren die Anwendung in unterschiedlichen Praxisfeldern dar, unterstützt durch ausführliche Erfahrungsberichte.

Peter M. Senge:
Die fünfte Disziplin.
Kunst und Praxis der lernenden Organisation.

Ein Klassiker zum faszinierenden Konzept der "Lernenden Organisation", das mittlerweile viele als Modewort im Munde führen, aber wenige ernsthaft umzusetzen versuchen.
Dies gelingt nach Senge nur, wenn alle fünf Kerndisziplinen entwickelt werden:
Personal Mastery, Mentale Modelle, gemeinsame Vision, Team- Lernen und Systemdenken.

Bernhard Mack:
Führungsfaktor Menschenkenntnis.
Mitarbeiter besser verstehen, typgerecht führen, optimal motivieren

Erfolgreiche Führung erfordert vom Führenden Integrität der Persönlichkeit, und nicht bloße Tricks und Techniken.
Die Methode der CoreDynamik mit ihrer tiefgreifenden Persönlichkeits- Entwicklung, angewandt auf das Thema Führung.

Richard C. Whiteley:
Der Business- Schamane
Eine moderne Management- Fabel

Schamanismus und Management- eine auf den ersten Blick ungewöhnliche Mischung.
Richard Whiteleys Geschichte vom wiedererwachenden Unternehmensgeist einer maroden Firma zeigt, dass die Zeit des Umdenkens im modernen Monagement gekommen ist und nur eine Weg jenseits althergebrachter Strukturen zum Ziel führt.

AMOR - Das Paarprojekt

Reif werden für die Partnerschaft

Seminare für Singles und Paare

Mit Silvia Meyer & Raymond Fismer

Mehr

Artikel
Ein ganzer Mann

in "integrale perspektiven"
Ausgabe 12 - März 2009

Hier als pdf (1,1 MB)
oder als html-Seite

Gesprächszeit
19.03.10 im Nordwestradio:

"Raymond Fismer - Bewusstseinsforscher"
als mp3

als Podcast
Interview

zum integralen Mann-Sein auf www.mann-sein.ch

^ Zum Seitenanfang ^